ÜSOLIGENIAL lädt ein: „Ursachen bekämpfen anstatt Flüchtlinge und Hartz4 Empfänger“

Datum und Zeit
17.10.16 - Montag
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
VerDi

Kategorien


Auf aktuell 65 Millionen erhöhte sich die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Umweltzerstörung, Armut und Hunger weltweit flüchten mussten. Davon kamen ca. 1 Million nach Deutschland. Millionen von Menschen waren und sind in der Flüchtlingshilfe aktiv. Anstatt die Ursachen hier und vor Ort zu bekämpfen, versucht die EU Europa einzumauern und geht einen Pakt mit dem türkischen Ministerpräsident Erdogan ein, dessen Politik selbst Ursache für Flucht ist. Gleichzeitig hat die Bundesregierung das Armutsgesetz Hartz 4 zum 1. August noch weiter verschärft, wovon über 6 Millionen Menschen direkt betroffen sind, besonders drastisch anerkannte Flüchtlinge mit dem sogenannten Integrationsgesetz.

Unser Blick ist international. Deshalb helfen Mitglieder des Vereins und der Montagsdemo gemeinsam mit Flüchtlingen dem „Haus der Solidarität“ im Thüringer Wald – einer Unterkunft der besonderen Art für Flüchtlinge, vorwiegend aus dem Irak und Syrien. Wir wollen mit dieser praktischen Solidarität Hetze und Gewalt entgegen wirken und uns gemeinsam für eine Welt einsetzen wo der Mensch im Mittelpunkt steht.

Ein interessanter aktueller Erfahrungsbericht mit Dias und Diskussion

Infos im Internet: http://www.ferienpark-thueringer-wald.de/haus-der-solidaritaet

Veranstalter: Üsoligenial Heidelberg Rhein Neckar e.V.

Lade Karte ...