MONTAGSDEMO AUF DEM BISMARCKPLATZ – Bewusstsein schaffen und selbst aktiv werden – evtl. mit Bratwurst und heißen Getränken – AUCH FÜR UNGEIMPFTE ZUGÄNGLICH – 15 JAHRE ÜSOLIGENIAL HEIDELBERG

Datum und Zeit
18.10.21 - Montag
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Bismarckplatz
Bismarckplatz
69115 Heidelberg

Kategorien


wird am Montag den 18.Oktober, 18.00 Uhr, 2021, im Rahmen der Montagsdemo auf dem Bismarckplatz stattfinden.

Die Montagsdemo wird um  1 Stunde verlängert und wir versuchen bei heißen Getränken, die Geburtstagsfeier in aller  Öffentlichkeit durchzuführen.

Wir freuen uns auf Euer kommen,  nehmen gerne Geburtsgrüße und Erklärungen von anderen wertschätzenden und befreundeten Organisationen an, oder irgend etwas Kulturelles das unsere engere und notwendige Zusammenarbeit weiter verbessert.

Wir werden Sitzgelegenheiten  und heiße Getränke bereitstellen auf Spendenbasis. Warme Kleidung bringt ihr bitte selbst mit. Um im Bild zu bleiben, egal welche Regierung sich durchsetzt, die FDP ist dabei und hat bekanntlich bei der Diskussionsrunde der besonderen ART gegen die Solidaritätserklärung  „Frau Merkel 100.-€ sofort ist das mindeste“, provokativ dagegen gestimmt, d.h. wir müssen uns sowieso warm anziehen, damit die Lasten nicht noch weiter auf die breite Bevölkerung abgeladen werden.Solidarität ist notwendig.  Gemeinsam bleiben wir am Ball.

Ohne den breiten Kampf der bundesweiten Montagsdemos, die sich 2004 gegen das Armuts- und Erniedrigungsgesetz der damaligen Schröder-Fischer Regierung gestellt haben, gäbe es keinen Verein Üsoligenial, der 2006 gegründet wurde und heute seinen 15. Geburtstag feiert.

Hartz 4 wurde bewußt eingeführt, um den Niedriglohnsektor kräftig zu erweitern. Die Armut der Kinder stieg in dem Zeitraum bis heute um das 4 fache. Der Reichtum einer kleinen Minderheit ebenso, sogar während der Pandemie, wo Milliarden € an große Konzerne verteilt wurden und die Armut enorm weiter anstieg.

Wir feiern mit kulturellen Beiträgen, Informationen und kulinarischen Köstlichkeiten (pandemievorsorgegerecht). Der Traditionelle Montagsdemotisch stehnt für Euer Infomaterial bereit. Über spenden und praktische Untersützung zum Gelingen freien wir uns.

Eine gute Gelegenheit in gemütlicher Runde den notwendigen Zusammenschluss, Vernetzung der sozialen, ökologischen Bewegungen, den Kampf gegen die zunehmende Kriegsgefahr sowie den Abbau demokratischer Rechte zu stärken. Für eine Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung.

Für Rückfragen, solidarische Unterstützung sowie Anmeldungen zur besseren Planbarkeit bitte melden.
Tel: 01742973970

Veranstalter: Üsoligenial (Überparteiliche Solidarität gegen Sozialabbau Heidelberg Rhein Neckar e.V.

Lade Karte ...
Das Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung

Das Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung