Mitgliedschaft im Bündnis

Das Bündnis freut sich grundsätzlich über neue Mitglieder.

Mitglieder können Organisationen werden, die sich mit dem Thema Armut und Ausgrenzung beschäftigen und sich dagegen engagieren, vorwiegend aus dem sozialen Bereich. Die Organisationen sollen nicht parteipolitisch gebunden sein und in Heidelberg und Umgebung aktiv sein bzw. ihren Sitz haben. Eine eigene Rechtspersönlichkeit ist keine zwingende Voraussetzung. Grundlage ist eine Bereitschaft zur Mitarbeit oder eine finanzielle Unterstützung. Jedes Mitglied leistet zudem einen kleinen finanziellen Beitrag. Über die Aufnahme als Mitglied entscheidet das Plenum aller Mitglieder.

Derzeit beträgt der Basismitgliedsbeitrag für aktive Mitglieder 50 € im Jahr Größere Organisationen, welche sich nicht selbst aktiv einbringen, zahlen einen Unterstützungsmitgliedsbeitrag von 150 €. Freiwillige höhere Beiträge, Übernahme von Kosten oder Spenden sind gewünscht und notwendig.

Für Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontakt-Formular.