Sexualisierter Gewalt begegnen – aber wie?

Datum und Zeit
22.10.20 - Donnerstag
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
noch offen
Bergheimer Str. 135
69115 Heidelberg

Kategorien


Veranstaltungsort noch offen! Der Ort wird der Zahl der Teilnehmenden und den Pandemiebedingungen angepasst.

Sexualisierte Gewalt ist kein Einzelschicksal, sondern ein Ausdruck patriarchaler Machtstrukturen. Es ist Aufgabe der Gesellschaft, diese Strukturen zu verändern, um ein gewaltfreies Zusammenleben zu ermöglichen.

Ein Ansatzpunkt sind Kampagnen gegen sexualisierte Gewalt. Eine davon ist „LUISA ist hier!“, die der Frauennotruf gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen e.V. 2018 nach Heidelberg geholt hat.

Neben einer allgemeinen Einführung zum Thema sexualisierte Gewalt soll genauer auf die Kampagne eingegangen werden. Was sind ihre Ziele, wie funktioniert sie und wo kann sie umgesetzt werden?

Für eine Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung bis zum 20.10.2020 erforderlich.

Anmeldungen an info@frauennotruf-heidelberg.de

Lade Karte ...
Das Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung

Das Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung